Yoga und Kunst in Hamburg
Lisa Braun

Seit wann übe ich (Ashtanga) Yoga?

Yoga übe ich seit ca. 2011. Ashtanga Yoga praktiziere ich seit Anfang 2017. 

 

Warum praktiziere ich Ashtanga Yoga?

Ich schöpfe aus meiner Yoga-Praxis eine Kraft und innere Ruhe, die ich sonst nur in der freien Natur finden kann. Von Anfang an verzauberte mich am Ashtanga Yoga die Kombination von Eleganz und Kraft in den Bewegungen. Der Wunsch abgehobene Asanas zu "beherrschen" war anfangs meine größte Motivation um regelmäßig zu üben. Ziemlich schnell merkte ich jedoch, dass nicht bestimmte Asanas das waren was mich hielt, sondern das Gefühl von Freiheit und totaler Zufriedenheit während ich auf der Matte war. Die Mischung aus der körperlich anspruchsvollen Praxis und ihrem meditativen Gehalt ist es, was Ashtanga Yoga für mich einzigartig macht. 


Von wem durfte ich lernen?

Inke Shenar (Unterricht seit 2017 und Ausbildung seit 2018)

Anna Rossow (Unterricht seit 2017 und Ausbildung seit 2018)

Jannika Kühn (Unterricht seit 2017)

Heike K. Schmidt (Seminar: Sanskrit und vedisches Chanten)

Eberhard Bärr (Seminar: Yoga-Philosophie)

Sudhir Tiwari (Seminar: Ayurveda)

Ronald Steiner (Seminar: Pranayama)


Wer inspiriert mich noch?

Laruga Glaser 

Kino MacGregor

Ty Landrum


Warum unterrichte ich?

 Jeder Mensch braucht seine persönliche Energiequelle, und ich möchte meine gerne mit Anderen teilen. Meine Lehrer waren immer ein wichtiger Teil in meiner Praxis, und ohne sie wäre ich oft nicht weitergekommen. Nach meiner Yogalehrer-Ausbildung möchte ich jetzt meinerseits andere Yogis auf ihrem Weg unterstützen.


Welche Sprachen beherrsche ich?

Deutsch, Englisch




E-Mail
Instagram